Team_Euler

Vita

  • Geb. 1953 in Frankfurt/M
  • Chemielaborant (1968-71)
  • Fachoberschule Chemie (1972)
  • Ingenieur für Chemische Technologie (1975)
  • Gewerbelehrer 1. Staatsexamen für Chemie und Deutsch (1975-1978)
  • Geburt des Sohnes Serjoscha Euler (1979)
  • Magister (Abschluß 1980) Studium der Fächer: Pädagogik, Philosophie, Literaturwissenschaft
  • Hochbegabtenstipendium von 1977 bis 1982 Friedrich-Ebert-Stiftung
  • Promotion (1989)
  • „Preis für hervorragende wissenschaftliche Leistungen“ (1989) von „der Vereinigung von Freunden der Technischen Hochschule zu Darmstadt e.V. Ernst-Ludwigs-Hochschulgesellschaft“ für meine Dissertation im Werte von 5.000 DM
  • Habilitation (1997)
  • Privatdozent am Institut für Pädagogik der TUD (1998)
  • Seit 2001 Professor für Allgemeine Pädagogik mit dem Schwerpunkt der Pädagogik der Natur- und Umweltwissenschaften an der Technischen Universität Darmstadt.

Lehrtätigkeiten

  • Lehrbeauftragter FHS für Sozialwesen in Ludwigshafen (1981-1987)
  • akademischer Tutor (1986-1987)
  • wissenschaftlicher Mitarbeiter (1988-1992)
  • Wissenschaftlicher Assistent (1992-1998) am Institut für Pädagogik der Technische Universität Darmstadt

Vertretungsprofessuren

  • WS 1998/99 und SS 1999 TU-Darmstadt Professur für Allgemeine Pädagogik mit dem Schwerpunkt Pädagogik der Natur- und Umweltwissenschaften / Interdisziplinäre Studien
  • SS 2000 Universität Gesamthochschule Wuppertal Professur für Erwachsenen- und Weiterbildung
  • WS 2000/01 Universität Gesamthochschule Wuppertal Professur für Allgemeine Pädagogik

Mitgliedschaften und Kooperationen

  • „Kommission für Bildungs- und Erziehungsphilosophie“ der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaften (DGfE)
  • Kuratorium des „Eugen Kogon Preises für gelebte Demokratie“ als Vertreter der TUD
  • wissenschaftlicher Beirat der „Deutschen Comenius Gesellschaft“
  • Kooperationsvertrag mit dem Studienseminar für Gymnasien Darmstadt
  • Kooperationen mit dem Amt für Lehrerbildung Hessen (AfL)/besonders kou-Hessen im Bereich: „Kompetenzorientiert unterrichten in Mathematik und Naturwissenschaften“
  • Mitglied der Redaktion der Zeitschrift „Pädagogische Korrespondenz. Zeitschrift für kritische Zeitdiagnostik in Pädagogik und Gesellschaft“
  • Interdisziplinärer Studienschwerpunkt „Umweltwissenschaften“; inhaltliche Gesamtverantwortung neben Frau Prof Dr. Liselotte Schebek (FB 13)
  • Mitglied im wissenschaftlichen Beirat der „Gesellschaft für Bildung und Wissen e.V.“
  • Mitglied des Bildungsbeirats in der BildungsAgenDADi (Darmstadt/Dieburg)
  • Vertreter der TU-Darmstadt im Kuratorium des „Eugen Kogon Preises für gelebte Demokratie“

Ehemalige Mitgliedschaften

  • 6 Jahre Direktor im „Zentrum für interdisziplinäre Technikforschung“ (ZIT) der TUD
  • wissenschaftlicher Beirat der „Interdisziplinären Arbeitsgruppe Naturwissenschaft, Technik und Sicherheit“ (IANUS)
  • assoziierter Vertreter der „Innovationskommission“ für Weiterbildung des Hessischen Kultusministeriums