Team Bierbaum

Aktuelles – jüngst Vergangenes – demnächst Folgendes

  • „50 Jahre Institut für Allgemeine Pädagogik an der TU Darmstadt“
    zQSL-Projekt in Zusammenarbeit mit dem Universitätsarchiv der TU Darmstadt zur „Darmstädter Pädagogik“ (Schwerpunkt: Hans-Jochen Gamm und GernotKoneffke). Weitere Informationen finden Sie hier.
  • Im WiSe 2017/18: Organisation der Ringvorlesung „Bildung in globalen gesellschaftlichen Transformationsprozessen – 50 Jahre Institut für Allgemeine Pädagogik der TU Darmstadt“; dienstags 16:16-17:45 Uhr in S1|03-223. Programm und weitere Informationen finden Sie hier.
    Dazu erscheint im März 2019 die Broschüre „50 Jahre Allgemeine Pädagogik an der TU Darmstadt“ (hrsg. zusammen mit Matthias Rießlans, Katharina Herrmann und Gregor Eckert)
  • Im WiSe 2017/18: Organisation der Arbeitstagung „Genesis und Geltung der Materialistischen Pädagogik Gernot Koneffkes“ am 16. und 17. März 2018. Das Programm zur Tagung finden Sie hier.
    Dazu erschien im März 2019 der gleichnamige Tagungsband (hrsg. zusammen mit Katharina Herrmann) im Schneider-Verlag Hohengehren als Band 13 der Reihe „Pädagogik und Politik“. Nähere Informationen dazu finden Sie hier.
  • Ab dem 01.04.2019 (zunächst bis zum 31.09.2019) vertrete ich die Professur „Allgemeine Pädagogik“ an der TU Darmstadt.
  • Geplante Lehrveranstaltungen im SoSe 2019:
    - se: Zur Materialistischen Pädagogik Gernot Koneffkes; montags, 11:40-13:10 Uhr in S1|13-118
    - se: Didaktische Konzepte in der Pädagogik und Poetik der Unterdrückten (Paulo Freire und Augusto Boal); freitags, 11:40-13:10 Uhr in S1|13-118
    - se/ws: Einführung in das Forschungsfeld 'Kritische Bildungstheorie und Pädagogik'; montags, 14:25-16:05 Uhr in S1|15-238
    - ko: Kritik – Bildung – Forschung; vierzehntäglich dienstags, 09:50-13:10Uhr in S1|15-021

Vita

  • * 1973 in Heppenheim
  • 1993 Abitur am AKG Bensheim
  • seit 1994 Studium an der TU Darmstadt
  • zunächst Studium des Lehramts an Gymnasien in den Fächern Biologie und Mathematik
  • seit Sommersemester 2001 Zweitstudium Magister Pädagogik mit den Nebenfächern Soziologie und Philosophie
  • 2005 Magister-Abschlussarbeit mit dem Titel „Bildung durch Naturwissenschaft ?! – ein systematischer Problemaufriss“
  • Von Juni 2005 bis Dezember 2006 wissenschaftlicher Mitarbeiter im Projekt „Naturwissenschaft in der Allgemeinen Weiterbildung“
  • Von Juli 2007 bis März 2008 Anstellung als 'wissenschaftliche Hilfskraft mit Abschluss' bzw. wissenschaftlicher Mitarbeiter im Rahmen der Entwicklung eines Tutoriensystems zur Verbesserung der Lehre am Institut für Allgemeine Pädagogik und Berufspädagogik der TU Darmstadt.
  • Von April 2008 bis April 2009 Akademischer Mitarbeiter (Lehrkraft für besondere Aufgaben) an der Pädagogischen Hochschule, Institut für Erziehungswissenschaft I, in Freiburg.
  • Seit Oktober 2009 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Allgemeine Pädagogik und Berufspädagogik der TU Darmstadt (Arbeitsbereich Euler).
  • 2013 Promotion zum Dr. phil. an der TU Darmstadt
  • seit April 2014 Wissenschaftlicher Mitarbeiter (postdoc) an der TU Darmstadt
  • im Wintersemester 2015 Gastprofessur für Bildungswissenschaft an der Universität Wien
  • im Sommersemester 2019 Vertretung der Professur „Allgemeine Erziehungswissenschaft unter Berücksichtigung der Genderperspektive“ an der Universität Duisburg-Essen, Campus Essen
  • ab dem 01.04.2019 Vertretung der Professur „Allgemeine Pädagogik“ an der Technischen Universität Darmstadt

Aktuelle Arbeits- und Forschungsschwerpunkte

  • Sicherung und Erschließung des wissenschaftlichen Nachlasses Gernot Koneffkes sowie Aufbau des „Archiv Kritische Pädagogik: Gernot Koneffke“. Nähere Informationen finden Sie hier.
  • Studien zur Genese und Systematik der Materialistischen Bildungstheorie und Pädagogik (v.a. Gernot Koneffke, Hans-Jochen Gamm, Heinz-Joachim Heydorn)
  • Erschließung und Auswertung der Archivmaterialien (insbesondere Hans-Jochen Gamm und Gernot Koneffke) und Rekonstruktion der Geschichte der Allgemeinen Pädagogik an der TU Darmstadt; Näheres dazu siehe hier
  • Studien zur Stellung und Bedeutung des historisch-materialistischen Ansatzes der „Darmstädter Pädagogik“ in der bundesdeutschen Erziehungswissenschaft
  • Studien zur Geschichte und Aktualität der deutsch- und englischsprachigen „Kritischen Pädagogik/criticalpedagogy“ sowie zur Theorie und Didaktik der „materialistischen Befreiungspädagogik“

    Weitere Forschungsschwerpunkte
  • Theorie und Geschichte pädagogischer Institutionen (Schule und Universität)
  • Allgemeine Pädagogik der Naturwissenschaften/Verstehen-Lehren
  • „Genetisches Lehren“ in den Naturwissenschaften
  • Pädagogische Wissenschaftsforschung

Tagungen

  • Genesis und Geltung der Materialistischen Bildungstheorie Gernot Koneffkes – zweitägige Arbeitstagung
    am 16. und 17. April 2018 an der TU Darmstadt; organisiert zusammen mit Katharina Herrmann.
    Nähere Informationen finden Sie hier
  • Kritik – Bildung – Forschung. Arbeitstagung zum 60. Geburtstag von Peter Euler
    12. und 13. April 2013 an der TU Darmstadt; organisiert zusammen mit Carsten Bünger, Yvonne Kehren und Ulla Klingovsky
  • Bildung und Politik nach dem Spätkapitalismus
    29. April bis 01. Mai 2011 im Haus am Maiberg (Heppenheim); organisiert zusammen mit carsten Bünger, Olaf Sanders und Felix Trautmann
  • Forum Erziehungsphilosophie
    02. bis 04. Juli 2010 im Haus am Maiberg (Heppenheim); organisiert zusammen mit Carsten Bünger
  • Das Problem der Kritik in Erziehungswissenschaft und Bildungstheorie
    13. bis 15. Juni 2008 in Halle (Saale); organisiert mit Christiane Thompson und dem Kolleg Kritische Bildung
  • Kritische Bildung – Aktualität und Perspektiven
    Vortragsreihe im Januar 2008 an der TU Darmstadt; organisiert vom Kolleg Kritische Bildung

Mitgliedschaften etc.

  • Mitherausgeber des Themenheftes „Kritische Pädagogik – Eingriffe und Perspektiven“im Rahmen der Reihe „Pädagogik und Politik“ des Schneider Verlags Hohengehren
  • Mitglied der Redaktion/Schriftleitung der Zeitschrift „Pädagogische Korrespondenz. Zeitschrift für kritische Zeitdiagnostik in Pädagogik und Gesellschaft“ (2015-2019)
  • Mitglied der „Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft“ (DGfE), Sektionen 2 und 5
  • Mitglied der „Gesellschaft für Bildung und Wissen e.V.“ (GBW)
  • Mitbegründer des „Kolleg Kritische Bildung“ (KKB)
  • Mitglied der „Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft“ (GEW)