Katharina Herrmann

Aktuelles

  • Ringvorlesung „Bildung in globalen gesellschaftlichen Transformationsprozessen – 50 Jahre Intitut für Allgemeine Pädagogik der TU Darmstadt“; dienstags 16:16-17:45 Uhr in S1|03-223. Programm und weitere Informationen finden Sie hier.
  • Arbeitstagung „Genesis und Geltung der Materialistischen Pädagogik Gernot Koneffkes“ am 16. und 17. März 2018. Programm und weitere Informationen finden Sie hier.

Vita

  • 2010: Abitur am Gymnasium Lichtenbergschule in Darmstadt
  • 2011-2014: Bachelorstudium Pädagogik an der TU Darmstadt
  • 2012-2014: Akademische Hilfskraft im Arbeitsbereich „Praxislabor“ des Instituts für Allgemeine Pädagogik und Berufspädagogik der TU Darmstadt
  • 2014: Abschluss Bachelor of Arts Pädagogik; Titel der Bachelor-Thesis: „Kritik des Subjekts. Eine problematisierende Beschäftigung mit Michel Foucaults Machtanalytik“
  • 2014-2017: Masterstudium Bildungswissenschaften an der TU Darmstadt
  • 2014-2017: Akademische Hilfskraft im Arbeitsbereich „Allgemeine Pädagogik und Pädagogik der Natur- und Umweltwissenschaften“ des Instituts für Allgemeine Pädagogik und Berufspädagogik der TU Darmstadt
  • 2017: Abschluss Master of Arts Bildungswissenschaften; Titel der Master-Thesis: „Widerspruch und Einspruch. Bildungstheoretische Erkundungen zur Pädagogik als prinzipielles ‚dennoch‘“
  • Seit 2017: Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Arbeitsbereich „Allgemeine Pädagogik und Pädagogik der Natur- und Umweltwissenschaften“ des Instituts für Allgemeine Pädagogik und Berufspädagogik der TU Darmstadt

Forschungsschwerpunkte

  • Kritische Bildungstheorie/„Darmstädter Pädagogik“
  • Subjekttheorien und Subjektkritik
  • Theorien pädagogischer Institutionen

Veröffentlichungen

2014

2015

2016

  • „Zur Komplizenschaft der Kritik. Eine bildungstheoretische Analyse des widersprüchlichen Involviertseins von Kritik“ Momentum Quarterly, 5, 2016, S. 112-120. Online verfügbar unter: https://www.momentum-quarterly.org/index.php/momentum/article/view/135/95
  • „Zum solidarischen Potenzial Kritischer Bildungstheorie. Eine subjektkritische Analyse der Bedingungen des Widersprechens“ In: Geuenich, Stephan/ Krenz-Dewe, Daniel/ Niggemann, Janek/ Pfützner, Robert/ Witek, Kathrin (Hg.): Wozu brauchen wir das? Bildungsphilosophie und pädagogische Praxis. Münster: Westfälisches Dampfboot, 2016, S. 153-162

2017

2018

  • „Zu GernotKoneffkes politischer Explikation der Mündigkeit“ (gemeinsam mit Harald Bierbaum)
    In: Koneffke, Gernot: Widersprüche bürgerlicher Mündigkeit. Bildungstheorie als politische Explikation der Pädagogik. Band I: Bildungspolitische Analysen und Einsprüche. Hg. v. Harald Bierbaum und Katharina Herrmann. Baltmannsweiler: Schneider Verlag Hohengehren, 2018, S. 5-19

2019

  • „Widerspruch und Einspruch: Zur Dialektik bürgerlicher Mündigkeit“
    In: Herrmann, Katharina/Bierbaum, Harald (Hg.): Genesis und Geltung der Materialistischen Pädagogik Gernot Koneffkes. Baltmannsweiler: Schneider Verlag Hohengehren, 2019, S. 221-227
  • „Zur Genesis und Geltung der Materialistischen Pädagogik Gernot Koneffkes [Ouvertüre zum Tagungsband]“ (gemeinsam mit Harald Bierbaum); in: Herrmann, Katharina/Bierbaum, Harald (Hg.): Genesis und Geltung der Materialistischen Pädagogik Gernot Koneffkes. Baltmannsweiler: Schneider Verlag Hohengehren 2019, S. 9-16
  • „50 Jahre Allgemeine Pädagogik an der TU Darmstadt 1967-2017“ (Broschüre zum 50jährigen Jubiläum des Instituts für Allgemeine Pädagogik; hrsg. zusammen mit Harald Bierbaum, Matthias Rießland und Gregor Eckert)

Herausgeberschaften

  • Gernot Koneffke: „Widersprüche bürgerlicher Mündigkeit. Bildungstheorie als politische Explikation der Pädagogik.“ (gemeinsam mit Harald Bierbaum)
    Band I: Bildungspolitische Analysen und Einsprüche,
    Band II: Bildungstheoretische Begründungen und Positionierungen.
    Baltmannsweiler: Schneider Verlag Hohengehren, 2018
  • „Genesis und Geltung der materialistischen Pädagogik Gernot Koneffkes“ (gemeinsam mit Harald Bierbaum).
    Baltmannsweiler: Schneider Verlag Hohengehren, 2019

Vorträge

2014

  • 28. Februar 2014: „Kritik des Subjekts. Eine problematisierende Beschäftigung mit Michel Foucaults Machtanalytik“ Arbeitstagung „Zur Bedeutung diskursanalytischer und gouvernementalitätstheoretischer Ansätze in der Erwachsenen- und Weiterbildung“ an der Goethe-Universität Frankfurt a.M.
  • 4. Juli 2014: „Bildung und Kompetenz – Zur Kritik pädagogischer Praktiken durch Michel Foucaults Machtanalytik“ (gemeinsam mit Ulla Klingovsky und Susanne Pawlewicz) 4. Österreichische Konferenz für Berufsbildungsforschung der ÖFEB-Sektion „Berufs- und Erwachsenenbildung“ im Museum Arbeitswelt Steyr
  • 17. Oktober 2014: „Emanzipation durch Bildung. Eine problematisierende Spurensuche zwischen Kritischer Bildungstheorie und machtanalytischen Überlegungen“ Kongress „Momentum 14: Emanzipation“ in Hallstatt

2015

  • 23. Januar 2015: „Kritik und Widerstand zwischen Widerspruch und Subjektivation. Zur Aktualität Kritischer Bildungstheorie“ Tagung „Reproduzierendes, widerständiges und solidarisches Handeln in widersprüchlichen Verhältnissen“ an der PH Freiburg
  • 23. Oktober 2015: „Zur Komplizenschaft der Kritik. Eine subjektkritische Analyse des Involviertseins von Kritik“ Kongress „Momentum 15: Kritik“ in Hallstatt
  • 13. November 2015: „Zur Schwierigkeit des Widersprechens. Eine subjektkritische Analyse kritischer Theoriebildung“ Internationale Nachwuchskonferenz des Exzellenzclusters „Die Herausbildung normativer Ordnungen“ an der Goethe-Universität Frankfurt a.M.
  • 27. November 2015: „Zum solidarischen Potenzial Kritischer Bildungstheorie. Eine subjektkritische Analyse der Bedingungen des Widersprechens“ Tagung „Wozu brauchen wir das? Bildungsphilosophie und pädagogische Praxis“ an der Hochschule RheinMain Wiesbaden

2018

  • 6. Februar 2018: „Widersprüche bürgerlicher Mündigkeit. Materialistische Bildungstheorie als politische Explikation der Pädagogik“
    Ringvorlesung „Bildung in globalen gesellschaftlichen Transformationsprozessen“ an der TU Darmstadt
  • 17. März 2018: „Widerspruch und Einspruch: Zur Dialektik bürgerlicher Mündigkeit“
    Tagung „Genesis und Geltung der Materialistischen Pädagogik Gernot Koneffkes“ an der TU Darmstadt

Tagungsorganisation

2015

  • Organisation der Arbeitstagung „Pädagogisches Denken und Handeln in Widersprüchen. Aktuelle Perspektiven auf Bildung und Kritik“ am 22. Mai 2015 im Institut für Allgemeine Pädagogik und Berufspädagogik der TU Darmstadt
  • Organisation der Arbeitstagung „Zur Bedeutung diskursanalytischer und gouvernementalitätstheoretischer Ansätze in der Erwachsenen- und Weiterbildung“ (gemeinsam mit Julia Franz und Hannah Rosenberg) am 29. September 2015 an der Leibniz-Universität Hannover

2018

  • Organisation der Arbeitstagung „Genesis und Geltung der Materialistischen Pädagogik Gernot Koneffkes“ (gemeinsam mit Harald Bierbaum) vom 16. – 17. März 2018 an der TU Darmstadt