Veröffentlichungen

Gesamte Veröffentlichungen

  • 2019
  • EULER, Peter (2019): Zur Notwendigkeit dezidiert pädagogischer Theorie für die Praxis der Lehrkräfte. Schule und Pädagogik in Zeiten der Reformgewitter. In: SEMINAR – Lehrerbildung und Schule 3/2019, Thema: Digitale Transformation als Herausforderung für Seminar und Schule. BAK-Vierteljahresschrift 25. Jahrgang 2019, S. 143-154
  • EULER; Peter (2019): Das „Institut“: Zur Infrastruktur kritischer Wissenschaft.
    In: Bierbaum/Eckert/Herrmann/Rießland (Hg.): 50 Jahre Allgemeine Pädagogik an der TU Darmstadt. Darmstadt, S. 13-33
  • EULER; Peter (2019): Wider die Verdunklung des gesellschaftlichen Wesens der Pädagogik. Zur Relevanz der Einleitungen Koneffkes in der Reihe „Paedagogica“.
    In: Katharine Herrmann und Harald Bierbaum (Hg.): Genesis und Geltung der materialistischen Pädagogik Gernot Koneffkes. Tagungsband an der TUD, S. 57-73
  • EULER; Peter (2019): Zur Notwendigkeit dezidiert pädagogischer Theorie für die Praxis der Lehrkräfte. Schule und Pädagogik in Zeiten der Reformgewitter.
    In: SEMINAR. Lehrerbildung und Schule 1/2019. Thema: Lehrkräftebildung nachhaltiger gestalten. BAK-Vierteljahressschrift 25. Jg. 2019. Hg. Von Birgit Menzel, S. 104-119
  • 2016
  • EULER, Peter (2016): Zum Widerspruch von Technologie und Bildung. Bildungstheoretische und bildungspolitische Reflexionen zur „Vernunft im Atomzeitalter“. In: Lothar Wigger, Barbara Platzer, Carsten Bünger (Hrsg.): Nach Fukushima? Zur erziehungs- und bildungstheoretischen Reflexion atomarer Katastrophen. Internationale Perspektiven. Bad Heilbrunn: Verlag Julius Klinkhardt, 2016 (i.E.) ISBN 978-3-7815-2091-2, S. 194-213
  • EULER, Peter (2016): Überlegungen zum Verhältnis von institutionalisierter Bildung und systembedingter Friedlosigkeit, In: Bernhard/Bierbaum/Borst/Kunert/Rießland/Rühle (Hg): Kritische Pädagogik Bd. 3, Krieg und Frieden. S. S. 83-106
  • EULER; Peter (2016): Bildung und Gerechtigkeit. Zum 100. Geburtstag von Heinz Joachim Heydorn. In: HLZ – Zeitschrift für Erziehung, Bildung und Forschung, 6/2016, S. 32-34
  • EULER, Peter (2016): Vorwort zu: KEHREN, Yvonne (2016): Bildung für nachhaltige Entwicklung. Zur Kritik eines pädagogischen Programms. Studien Kritische Pädagogik Bd. 5, Hohengehren, S. III-V
  • EULER; Peter (2016): Bildung für eine nachhaltige Entwicklung (BNE): Entstehung – Begründung – Widersprüche. Verstehen der „Nichtnachhaltigkeit“ als Bedingung einer Bildung für nachhaltige Entwicklung. In: LiV-Spektrum : Zeitschrift der GEW Hessen für Lehrkräfte im Vorbereitungsdienst 2016. Frankfurt am Main, S. 12-13
  • 2015
  • EULER; Peter (2015): Mündigkeit: Bildung im Widerspruch. „Mündigkeit“ unter gesellschaftlichen Bedingungen total werdender Kapitalisierung. In: Andreas Gruschka und Luis Nabuco Lastoria (Hg): Zur Lage der Bildung – kritische Diagnosen aus Brasilien und Deutschland, Opladen 2015, S. 73-91 parallel in Brasilien: Andreas Gruschka und Luis Nabuco Lastoria (Hg): A situação di formação, Campinas 2015
  • EULER, Peter (2015): MINT-Werbung versus Verstehen der Naturwissenschaften, In: Insider Zeitschrift der Fachgruppe Berufsbildende Schule Hessen der GEW, 26. Jg. Sommer 2015 Heft 2, S. 17-19
  • EULER; Peter (2015): Überholte, aber keineswegs überwundene Widersprüche. Überlegungen zum Verhältnis von allgemeiner und beruflicher Bildung. In: Birgit Ziegler (Hg.): Verallgemeinerung des Beruflichen – Verberuflichung des Allgemeinen. Bielefeld, S. 137-146
  • Peter Euler: Verstehen als Zentrum der Unterrichtsforschung. Zur Erforschung der Voraussetzungen Sache und Fach im Unterricht subjektiv erschließbar zu machen.
    In: Agnieszka Czejkowska/Julia Hohensinner/Clemens Wieser (Hg.): Forschende Vermittlung. Gegenstände, Methoden und Ziele fachdidaktischer Unterrichtsforschung. S. 21-39 Löcker Verlag Wien 2015
    inhaltliche Erläuterung
  • 2014
  • Nicht-Nachhaltigkeit verstehen. Pädagogik soll richten, was politisch nicht gelingt. In: HLZ (Hessische Lehrerzeitung) Zeitschrift für Erziehung, Bildung und Forschung, 12/2014, S. 12-13 Link
  • Notizen über die „Kritik der Kritik“ oder: Über das Verhältnis von Substanz und Revision kritischer Bildungstheorie. In: BIERBAUM, Harald/BÜNGER, Carsten/KEHREN, Yvonne/KLINGOVSKY, Ulla (Hg.): Kritik – Bildung – Forschung. Pädagogische Orientierungen in widersprüchlichen Verhältnissen. Verlag Barbara Budrich Opladen- Berlin-Toronto 2014, S. 27-54
  • Irrwege der Bildungsreform. Zur pädagogischen Re-Orientierung an Bildung? Der Vortrag fand auf der Mitgliederversammlung der GEW KV Büdingen, am 19. März 2014 in Ranstadt im Bürgerhaus statt. Presseartikel
  • Bildungspolitische MINT-Werbung versus Verstehen der Naturwissenschaften als Aufgabe schulischer Bildung. In: Unternehmerverbände Südhessen – Arbeitskreis SchuleWirtschaft und HochschuleWirtschaft: Fortbildungsprogramm 2014/2015. Südhessens innovatives Bildungsnetzwerk, S. 58 Link
  • Nachhaltigkeit und Bildung. Plädoyer für ein sachhaltiges Verstehen herrschender Widersprüche. In: Jahrbuch Bildung für nachhaltige Entwicklung 2, Wien, S. 167-173. 2014
  • Historische Zugänge zum Verstehen der Naturwissenschaften als notwendige Bedingung der „Fach-Lehrer-Bildung“. In: Christoph Leser/Torsten Pflugmacher/ Marion Pollmanns/Jens Rosch /Johannes Twardella (Hg.): Zueignung. Pädagogik und Widerspruch. Opladen: Verlag Barbara Budrich, S. 309-326. 2014
  • 2013
  • Verstehen als pädagogische Kategorie. Voraussetzungen subjektiver Sach- und Facherschließung am Beispiel der Naturwissenschaften. In: Vierteljahresschrift f. wiss. Pädagogik, Heft 4, 89. Jg., 2013 , S.484-502
  • Bildung heißt Mündigkeit. In: metallzeitung (Mitgliederzeitung der IG Metall) Heft 4 April, S. 15-16 Link
  • 2012
  • „Ha-zwei-Oh“ oder: Verstehensprobleme der Formelsprache im Chemieunterricht. Verstehensproblemen auf der Spur- Chemie zugänglich machen. Frankfurt a.M. 11/2012
  • Bildungsstandards und Kompetenzorientierung: Pro und Contra. „Ein ungedeckter Scheck“, 10 Thesen. In: HLZ – Zeitschrift für Erziehung, Bildung und Forschung, 3/2012, S. 21 Link
  • Kampf um Bildungs-Zeit. Ein pädagogisch-politischer Konflikt im Kontext nachhaltiger Entwicklung. In: Ernst Peter Fischer und Klaus Wiegandt (Hg.): Dimensionen der Zeit. Die Entschleunigung unseres Lebens. Frankfurt 2012, S. 311-348
  • 2011
  • 10 Thesen zur Debatte um kompetenzorientierte Bildungsstandards in: GEW-Nachrichten im November/Dezember 2011. Link
  • Bildung zur Demokratie und gesellschaftlicher Lernzwang – oder verschwindet die Bildung im Lernen? In: Hessische Blätter für Volksbildung 1/2011, S. 32-41 am 15.03.2011
  • Konsequenzen für das Verhältnis von Bildung und Politik aus der Kritik postmoderner Post-Politik. In: REICHENBACH, Roland, RICKEN, Norbert, KOLLER, Hans-Christoph (Hg.): Erkenntnispolitik und die Konstruktion pädagogischer Wirklichkeit. Schriftenreihe der Kommission für Bildungs- und Erziehungsphilosophie der DGfE,. Paderborn 2011, S. 43-60
  • 2010
  • Historische Zugänge zum Verstehen systematischer Grundbegriffe und Prinzipien der Naturwissenschaften. in Zusammenarbeit mit Arne Luckhaupt: Materialien für die Unterrichtsentwicklung. Zur pädagogischen Interpretation der „Basiskonzepte“, Amt für Lehrerbildung; Hessen 2010; 160 Seiten
  • Widersprüchlich. Fördern Bildungsstandards das kritische Verständnis?, in: HLZ – Zeitschrift für Erziehung, Bildung und Forschung, 3/2010, S.14 – 15.
    Link
  • Verstehen als Menschenrecht versus Kapitalisierung lebenslangen Lernens oder: Lehre als Initiierung lebendiger Verhältnisse von Sache und Subjekt, in: Pazzini, K.-J. et al.: Lehren bildet. Vom Rätsel unserer Lehranstalten, Bielefeld, 2010, S. 125 – 146.
  • 2009
  • Bildung und Bildungspolitik unter den Bedingungen des Zwangs lebenslangen Lernens. In: Deutsche Evangelische Arbeitsgemeinschaft für Erwachsenenbildung (Hg.): Forum Erwachsenenbildung, 1/2009, S. 35-38
  • Heydorn lesen! Hrsg zusammen mit BÜNGER, Carsten; GRUSCHKA, Andreas; PONGRATZ, Ludwig A.: Paderborn 2009
  • Heinz-Joachim Heydorns Bildungstheorie. Zum notwendigen Zusammenhang von Widerspruchsanalyse und Re-Vision in der Bildungstheorie In: BÜNGER, Carsten; EULER, Peter; GRUSCHKA, Andreas; PONGRATZ, Ludwig A. (Hg): Heydorn lesen!, Paderborn 2009, S. 29-44
  • Bemerkungen über die Rede von der ‚Ökonomisierung’ der Bildung – oder: Kapitalverwertung als ‚Fehltritt’ (Koneffke) bürgerlicher Gesellschaft. Festschrift für Ludwig A. Pongrat.z. In: Carsten Bünger//Ralf Mayer/Astrid Messerschmidt/Olga Zitzelsberger (Hg.): Bildung der Kontrollgesellschaft. Analyse und Kritik pädagogischer Vereinnahmungen, Paderborn 2009, S. 97-107
  • Historische Zusammenhänge zum Verstehen systematischer Grundbegriffe und Prinzipien der Naturwissenschaften. Zusammen mit Arne Luckhaupt für das Amt für Lehrerbildung / kompetenzorientiertes Unterrichten in Mathematik und Naturwissenschaften. Ein Reader mit exemplarischen Beispielen, Darmstadt 2009, mimeogr.
  • 2008
  • Blickwechsel auf die Naturwissenschaften in der Erwachsenenbildung (zusammen mit Harald Bierbaum), in: REPORT. Zeitschrift für Weiterbildungsforschung, 31. Jg., 3/2008, S. 9-18
  • Zum Tod von Prof. Dr. Gernot Koneffke (2008) in: ERZIEHUNGSWISSENSCHAFT. Mitteilungen der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaften (DGfE), Heft 37, 19. Jg., Opladen, Verlag Barbara Budrich
  • 2007
  • Einsicht und Menschlichkeit. Bemerkungen zu Gernot Koneffkes logisch-systematischer Bestimmung der Bildungin: Nachdenken in Widersprüchen. Gernot Koneffkes Kritik bürgerlicher Pädagogik. Hrsg. zusammen mit BIERBAUM, Harald; FELD, Katrin; MESSERSCHMIDT, Astrid; ZITZELSBERGER, Olga, Wetzlar 2007 S. 47-58
  • Bildung und Bildungspolitik unter den Bedingungen des Zwangs lebenslangen Lernens. In: LANDESKURATORIUM für WEITERBILDUNG und LEBENSBEGLEITENDES LERNEN/HESSISCHES KULTUSMINISTERIUM 2007: Dokumentation Weiterbildungskonferenz 2007: Vielfalt nutzen – Bildung stärken, S. 36-39
  • Politische Verantwortung für die Allgemeine Weiterbildung in Konzepten des sogenannten „lebenslangen Lernens“ – Widersprüche und Neuvermessungen in: Naturwissenschaft in der Allgemeinen Weiterbildung: Probleme und Prinzipien der Vermittlung von Wissenschaftsverständigkeit in der ErwachsenenbildungHrsg. zusammen mit Harald Bierbaum und Bernhard S.T. Wolf, Bielefeld: W. Bertelsmann Verlag 2007, S. 131 – 150
  • 2006
  • Das „Institut“ als Infrastruktur Kritischer Pädagogik. In: Wolfgang Keim/Gerd Steffens (Hg.): Bildung und gesellschaftlicher Widerspruch. Hans-Jochen Gamm und die deutsche Pädagogik seit dem Zweiten Weltkrieg; Frankfurt/Main: Lang 2006, S. 9 ff.
  • 2005
  • „Naturwissenschaften – Skandalon in der Bildungslandschaft. Ein Beitrag zur Neubestimmung des Bildungs- und Naturwissenschaftsverständnisses in der Erwachsenenbildung“ (zusammen mit Harald Bierbaum). In: Hessische Blätter für Volksbildung, Heft 4/2005, S. 309-319
  • Vorstudie: Naturwissenschaft in der Weiterbildung – Angebotsinnovation und Programmentwicklung. Frankfurt/Main: hvv-Institut 2005 (zusammen mit Harald Bierbaum, Ludwig A. Pongratz und Bernhard S.T. Wolf)
  • Interdisziplinarität als kritisches „Bildungsprinzip“ der Forschung: methodologische Konsequenzen. In: ITAS: Technikfolgenabschätzung. Theorie und Praxis, Nr. 2, 14 Jg. Juni 2005, S. 63 ff
  • Interdisziplinarität: „Kritisches“ Bildungsprinzip in Forschung und Lehre. In: ROSSMANN, T./TROPEA, C. (Hg.): Bionik. Aktuelle Forschungsergebnisse in Natur-, Ingenieur- und Geisteswissenschaften; Berlin-Heidelberg-New York 2005, S. 291 – 311
  • 2004
  • Kritik in der Pädagogik: Zum Wandel eines konstitutiven Verhältnisses der Pädagogik. In: Pongratz/Nieke/Masschelein (Hg.): Kritik der Pädagogik – Pädagogik als Kritik; Opladen 2004, S. 9-28; Tagungsband der Kommission für Bildungs- und Erziehungsphilosophie der DGfE
  • 2003
  • „Humboldt innovativ – Kooperativ organisiertes Seminar“ (zusammen mit Carsten Bünger). In TUD-Intern Nr.7/Jg. 24: 2003, S.5. Zum Thema Verbesserung der Lehre durch kooperative Veranstaltungen zwischen Lehrenden und Studierenden und zur Aufwertung der TutorInnen-Rolle
  • Bildung als „kritische“ Kategorie. In: Zeitschrift für Pädagogik 48, Mai/Juni Heft 3/2003, S. 413 – 421
  • Überholte Gegensätze. Notizen zum veränderten Verhältnis von allgemeiner und beruflicher Bildung. In: U. Faßhauer/St. Ziehm (Hg.): Berufliche Bildung in der Wissensgesellschaft. Festschrift Josef „Jupp“ Rützel Frühjahr, Darmstadt: Wissenschaftliche Buchgesellschaft 2003
  • 2002
  • Protestantismus und Aufklärungspädagogik. In: Andreas Seiverth (Hrsg.): Am Menschen orientiert. Re-Visionen evangelischer Erwachsenenbildung. Bielefeld 2002, S. 23 – 35
  • Neue Technologien zur Verbesserung der Pädagogischen Schularbeit. In: Schule@Zukunft annual 2002. Herausgegeben von Programm-Management Schule@Zukunft. Frankfurt 2002
  • 2001
  • Weiterbildung im Widerspruch lebenslangen Lernens und kritischer Eingriffs- und Gestaltungsmöglichkeiten. In: GEW-Herbstakademie 2000 in Bad Honnef: „‘Modernisierung‘ der Weiterbildung. Chancen und Bedingungen für eine Kultur lebensbegleitenden Lernens“. Dok 88/2001. 19. Nov. 2001
  • Technologisierung als systematisches Problem der Bildung: Wider das bildungspolitische Kartell von Technologie und „Zukunft“. In: JAHRBUCH für PÄDAGOGIK 2001, Redaktion Ulla Bracht und Dieter Keiner: Zukunft, Frankfurt/M-Berlin-Bern-New York-Paris-Wien 2001, S. 221 – 231
  • Zusammen mit Rolf Miller und Simon Jacomet: 0°C – ein neues bundesweites Projekt für Schule und Hochschule. In: SchulVerwaltung. Zeitschrift für SchulLeitung, SchulAufsicht und SchulKultur, 5. Jg., März 2001 Nr. 3, S. 63-64
  • Über „Die Stunde der Ingenieure, Technologische Intelligenz und Politik“ von Eugen Kogon – oder – Technologie und Humanität, eine noch zu lernende Lektion für unsere Kultur. In: Das Maß aller Dinge. Zu Eugen Kogons Begriff der Humanität, TUD Schriftenreihe Wissenschaft und Technik 81, TU Darmstadt 2001, S. 79 – 95
  • 2000
  • Veraltet die Bildung oder Kritische Bildungstheorie im vermeintlich „nachkritischen“ Zeitalter? Pädagogische Korrespondenz Heft 26, Winter 2000/01, S. 5 – 27
  • Technik ist Bildung! Zur Bildungsaufgabe von Technikmuseen zwischen Gegenwartskritik und Zukunftsgestaltung. In: Mitteilungen und Berichte aus dem Institut für Museumskunde – Staatliche Museen Berlin und Preußischer Kulturbesitz – Nr. 20: Museumspädagogik in technischen Museen, Berlin Mai 2000, S. 9 – 23
  • 1999
  • Technologie und Urteilskraft. Zur Neufassung des Bildungsbegriffs. Weinheim 1999, S. 354
  • Heinz-Joachim Heydorns kritische Bildungstheorie: Zum Weiterdenken des Widerspruchs der Bildung und ihrer Neufassung. In: Widersprüche 74, 19. Jg. Dezember 1999, S. 169 – 182
  • 1998
  • Gesellschaftlicher Wandel oder historische Zäsur? Die „Kritik der Kritik“ als Voraussetzung von Pädagogik und Bildungstheorie. In: JAHRBUCH für PÄDAGOGIK 1998, Redaktion Josef Rützel und Werner Sesink: Nach dem Zeitalter der großen Industrie, Frankfurt/M-Berlin-Bern-New York-Paris-Wien 1998, S. 217 – 238
  • 1997
  • Kritische Bildungstheorie im Formationsprozeß technologischer Zivilisation. In: Lutz Koch/Winfried Marotzki/Alfred Schäfer (Hg.): Die Zukunft des Bildungsgedankens, Weinheim 1997, S. 143 – 168
  • 1995
  • Das Subjekt zwischen Hypostasierung und Liquidation. Zur Kategorie des Widerspruchs für die modernitätskritische Revision von Erziehungswissenschaft. In: Euler/Pongratz (Hg.): Kritische Bildungstheorie. Zur Aktualität Heinz-Joachim Heydorns, Weinheim 1995, S. 203 – 221
  • Kritische Bildungstheorie. Zur Aktualität Heinz-Joachim Heydorns. Zusammen mit Ludwig A. Pongratz (Hrsg.): Weinheim 1995
  • 1994
  • Lebenswelt, Interdisziplinarität und Bildung. Bildungstheoretisch-pädagogische Reflexionen über Interdisziplinarität. In: WECHSELWIRKUNG. Technik – Naturwissenschaft – Gesellschaft, Nr.69 Oktober 1994, S. 24-28
  • 1993
  • Die neuen Menschenfreunde in der Erziehungswissenschaft: Paradoxie statt Widerspruch – eine Alternative zur Bildungstheorie? In: Pädagogische Korrespondenz, Heft 12 Herbst 1993, Wetzlar 1993, S.26-34
  • 1990
  • Ein Besuch lohnt sich: Profitabler Streß im Freizeitpark. Pädagogische Korrespondenz Heft 7, Sommer 1990, S. 83 – 87
  • 1989
  • Pädagogik und Universalienstreit. Zur Bedeutung von F.I.Niethammers pädagogischer Streitschrift. Weinheim 1989, S. 454
  • Enteignung der inneren Natur als letzte Provokation der Bildung. In: Irmgard Heydorn/Brigitte Schmidt (Hg.): Traditio lampadis. Das Versöhnende dem Zerstörenden abtrotzen. Festgabe für Gernot Koneffke, Vaduz/Liechtenstein 1989, S. 59 ff.
  • 1985
  • Freizeit im Horizont der „Sozialgeschichte und Philosophie der Bildung“. In: H.Schreiner (Hrsg): Freizeit. Ein Reader, Frankfurt/M 1985, S.97-159