Projekte / Kooperationen

Laufende Projekte / Kooperationen

  • Qualitätsoffensive Lehrerbildung MINT Plus: systematischer und vernetzter Kompetenzaufbau in der Lehrerbildung Pädagogisches Verstehen von Naturwissenschaft und Nachhaltigkeit (VeNN)

  • 50 Jahre Institut für Allgemeine Pädagogik an der TU Darmstadt
    QSL-Projekt in Zusammenarbeit mit dem Universitätsarchiv der TU Darmstadt zur „Darmstädter Pädagogik“ (Schwerpunkt: Hans-Jochen Gamm und Gernot Koneffke). Weitere Informationen finden Sie hier.

  • Agenda 2030 Bildung und Nachhaltigkeit. Ein universitäres Theorie-Praxis-Projekt in der Lehramts(aus)bildung mit verstärkter inner- und außeruniversitärer Vernetzung QSL-Projekt in Kooperation mit dem Studienseminar Darmstadt

  • Unterrichtsprojekt: Historische Zugänge zum Verstehen der Chemie. Ein universitäres Theorie-Praxis-Projekt für die Lehramts(aus)bildung in Kooperation mit Studienseminar, Amt für Lehrerbildung und Dreieichschule/Langen. Prof. Dr. Peter Euler M.A., Ing. grad. Arne Luckhaupt M.A., Dr. Paul Schlöder, Andrea Husa Flyer, Harald Bierbaum M.A.

  • Interdisziplinäres Projektseminar „Grundlagen des Planens, Entwickelns und Konstruierens (GPEK)“; eine Veranstaltung von Bau- und Umweltingenieurwissenschaften, Pädagogik und Psychologie, im Rahmen des Hochschul-Projektes „Kompetenzentwicklung durch Interdisziplinäre und Internationale Vernetzung von Anfang an“ (KI²VA)

  • Kooperationsabkommen mit dem Studienseminar Darmstadt für Gymnasien über die „Professionalisierung des Theorie-Praxis-Verhältnisses im Bereich der Pädagogik der Naturwissenschaften“ – Link zum Studienseminar für Gymnasien in Darmstadt

  • Kooperationsabkommen mit dem Amt für Lehrerbildung Hessen über theoretische Reflexionen des Vermittlungsproblems der Bildungsstandards in der Lehrerfortbildung und zum Aufbau einer Materialsammlung für Zugänge zum Verstehen der Basiskonzepte.
    Mitarbeiter: Arne Luckhaupt M.A., Harald Bierbaum M.A.

Kooperationsverträge mit

  • Kompetenzorientiert unterrichten in Mathematik und Naturwissenschaften (Nachfolge: SINUS-Hessen)
  • dem Naturschutzzentrum Bergstrasse (NZB)
  • „Kinder als (Natur-)Forscher“
    Mitarbeiterinnen: Meike V. Thoma, Lena Wandjo

Abgeschlossene Projekte / Kooperationen

  • „Philosophieren mit Kindern“
    Schulprojekt mit Birgit Becker und Marc Borner, betreut von Peter Euler.
  • vielfältige Kooperationen mit dem Hessischen Volkshochschulverband und dem hvv InstitutErwachsenenpädagogische Qualifizierung im Bereich „ Naturwissenschaft und Umwelt im kulturell-politischen Kontext“ EPQ3
    Fachberater: Prof. Dr. Peter Euler
    Tutor: Harald Bierbaum M.A.
  • mit der Heinrich Mann Schule / Kompetenzzentrum für die Naturwissenschaften/Landkreis Offenbach
  • Kooperationspartner bei der HKM Qualifizierungsmaßnahme „Fachliche und pädagogische Fortbildung für Lehrerinnen und Lehrer an beruflichen Schulen im Berufsfeld Chemie, Physik und Biologie“ (SOMA). Dauer: 2008 – 2011
    Projektleitung: StD Walter Nothdurft, Adolf-Reichwein-Schule Marburg
  • Pädagogik im Fokus feministischer Gender-Kritik, Laufzeit 2001-2003, gefördert vom Hessischen Minterium für Wissenschaft und Kunst, Mitarbeiterinnen: Barbara Schleicher, Andrea Alt, Christiane Lesch, Alesksandra Piotrowska
  • Projektseminar SS 2002: Entwicklung des Studienmoduls „Pädagogik der Naturwissenschaften/ökologische Bildung“ mit Ergebnispräsentation am 05.12.02
  • „Vorstudie: Naturwissenschaft in der Weiterbildung – Angebotsinnovation und Programmentwicklung“ (pdf, 429kb), Frühjahr 2004 bis Frühjahr 2005, Projektträger: Prof. Euler (Allgemeine Pädagogik mit dem Schwerpunkt Pädagogik der Natur- und Umweltwissenschaften), Prof. Pongratz (Allgemeine Pädagogik / Erwachsenenbildung) (TUD) und B. Wolf vom Hessischen Volkshochschulverband (HVV), Wissenschaftliche Mitarbeit: Harald Bierbaum (Institut für Allgemeine Pädagogik und Berufspädagogik der TUD)
  • „Naturwissenschaft in der Allgemeinen Weiterbildung“: Ziel des Projekts ist die Stärkung, Weiterentwicklung und Neubestimmung naturwissenschaftlicher Bildung im Rahmen der Allgemeinen Erwachsenen- und Weiterbildung. Adressaten sind Programmbereichsverantwortliche sowie Lehrende im Bereich ‚Naturwissenschaft' in der Allgemeinen Weiterbildung; speziell an hessischen Volkshochschulen.
    Informationen zur Buchveröffentlichung (pdf, 400 kB)