Gaby Engin

Dr. Gaby Engin (geb. Steinritz)

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Mutterschutz/Elternzeit

 

Curriculum Vitae

Studium   
10/2009-07/2011   Studium Bildungs- und Wissensmanagement, Soziologie, RWTH Aachen University (M.A.)
10/2006-09/2009   Studium Betriebspädagogik/Wissenspsychologie, Soziologie, RWTH Aachen University (B.A.)
Berufstätigkeit   
seit 04/2012   Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Institut für Allgemeine Pädagogik und Berufspädagogik, Arbeitsbereich Berufspädagogik, Technische Universität Darmstadt
09/2011-03/2012   Wissenschaftliche Mitarbeiterin Institut für Erziehungswissenschaft, Arbeitsbereich Berufspädagogik, Universität Paderborn

03/2009-07/2011


10/2008-07/2011
  Tätigkeiten neben dem Studium
studentische Hilfskraft, Institut für Soziologie, Arbeitsbereich Methoden der empirischen Sozialforschung, RWTH Aachen University

Tutorin zu den Veranstaltungen „Sozialwissenschaftliche Datenanalyse I/II“, Institut für Soziologie, Arbeitsbereich Methoden der empirischen Sozialforschung, RWTH Aachen University
Forschungsteilhabe   
seit 09/2011   „IbeA“ – Entwicklung eines Instruments zur Erfassung des beruflichen Aspirationsfeldes von Jugendlichen
03/2009-06/2010   „FEBiD“ – Fremdenfeindliche Einstellungen in Abhängigkeit vom persönlichen Bindungsstil, sozialer Desintegration und relativer Deprivation
Vorträge   
09/2012   Der Erklärungsbeitrag des persönlichen Bindungsstils bei der Begrenzung beruflicher Aspirationen, Herbsttagung der Sektion Berufs- und Wirtschaftspädagogik, Universität Paderborn
09/2011   Entwicklung eines Instruments zur Erfassung des beruflichen Aspirationsfeldes von Jugendlichen, Herbsttagung der Sektion Berufs- und Wirtschaftspädagogik, Universität Konstanz
06/2011   Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm: Der Einfluss familiärer Gewalterfahrung auf die Gewalttätigkeit von Jugendlichen als lerntheoretische Konsequenz?, Studierendensymposium, RWTH Aachen
03/2013   Die Begrenzung beruflicher Aspirationen unter Berücksichtigung persönlicher Bindung, Tagung der Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung, Leibniz-Institut für die Pädagogik der Naturwissenschaften und Mathematik – Universität zu Kiel
2014   Der Effekt persönlicher Bindung auf die Begrenzung und Eindeutigkeit beruflicher Orientierungen, 2. Tagung der Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung, Goethe Universität Frankfurt am Main
Publikationen   
2012   Erfassung des beruflichen Aspirationsfeldes Jugendlicher – IbeA ein Diagnoseinstrument für Berufsorientierung und Forschung. bwp@ Berufs- und Wirtschaftspädagogik – online, 22, 1-16. Online.
(zusammen mit Hans Kayser, Birgit Ziegler)
2013   Assessing Occupational Aspirations for Vocational Counseling. In J. Seifried, & E. Wuttke (Hrsg.), Transitions in Vocational Education. Research in Vocational Education (S. 19-35). Opladen: Barbara Budrich.
(zusammen mit Hans Kayser, Birgit Ziegler)
2013   Berufswahl und Interesse. Zur Kongruenz von Berufswünschen und beruflichen Interessen im Jugendalter. In Niedermair, G. (Hrsg.), Berufs- und betriebspädagogische Forschung. Band 8 der Schriftenreihe für Berufs- und Betriebspädagogik (S. 303-327).
(zusammen mit Birgit Ziegler, Hans Kayser)
2015   Entwicklung beruflicher Präferenzen und Interessen im Kindes- und Jugendalter. Berufsbildung, 152, 5-7.
(zusammen mit Birgit Ziegler)
2015   „Mama, welche Schule muss ich besuchen, wenn ich Chef werden will?“ – Berufe als individuelle Leitkategorie für Bildungsprozesse. bwp@ Berufs- und Wirtschaftspädagogik – online, 29, 1-17.
(zusammen mit Birgit Ziegler)
2016   Subjektive Geschlechtstyp- und Prestigeeinschätzungen – Konstituenten
beruflicher Aspirationen. Zeitschrift für Arbeits- und Organisationspsychologie, 60(2), 90-99.
(zusammen mit Sabine K. Lehmann-Grube, Birit Ziegler)
2016   Berufliche Aspirationen von Jugendlichen der gymnasialen Mittelstufe. Eingrenzung und Konstitution im Kontext von persönlicher Bindung, beruflicher Exploration und beruflicher Identität. Dissertationsschrift, Technische Universität Darmstadt (Link)